Mit der Geschichte „Der Pflaumenkuchen“ starteten wir unsere Aktivierung am Donnerstagmorgen über Pflaumen. Schon war die Idee geboren, einen Zwetschgenkuchen für den nächsten Tag zu backen. Unter den prüfenden Augen unserer Gäste entsteinten wir die Königsbacher Zwetschgen, bereiteten einen Hefeteig zu und kneteten die benötigten Butterstreusel. Den Hefeteig belegten wir „ziegelförmig“ mit den entsteinten Zwetschgen und den Streuseln. Nach kurzer Zeit zog der Duft von frischgebackenem Zwetschgenkuchen durch die Tagespflege. Allen lief das Wasser im Munde zusammen und wir freuten uns schon auf die Kaffeerunde am Nachmittag. Natürlich gab es auch frische Schlagsahne dazu.

Sommerzeit – Pflaumenzeit